Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeinde Adligenswil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Umsetzung des kantonalen Kinder- und Jugendleitbildes

Ein Zukunftsworkshop für die Jugend

Der Kanton Luzern hat ein Jugendleitbild erarbeitet. Wie es in Adligenswil umgesetzt werden soll, haben Experten und Betroffene an einem gemeinsamen Workshop erörtert.

Derzeit leben 1460 Kinder und Jugendliche unter 25 Jahren in unserer Gemeinde. Dies entspricht etwa einem Viertel der Gesamtbevölkerung in Adligenswil. Sie sollen zu verantwortungsvollen und aktiven Mitgliedern unserer Gesellschaft heranwachsen. Doch wie sollen Rahmenbedingungen gestaltet sein, damit dies den Kindern und Jugendlichen möglich ist?

Mit über 100 engagierten Personen aus dem Kinder- und Jugendbereich hat der Kanton Luzern dafür ein Kinder- und Jugendleitbild entwickelt. Dieses ist geprägt von der Vision, dass der Kanton Luzern kinder- und jugendfreundlich ist. Das bedeutet, dass der Kanton und die Luzerner Gemeinden Kinder und Jugendliche als gleichwertige (nicht gleichgestellte) Gesellschaftsgruppe anerkennen und sich für deren Rechte sowie für optimale Rahmenbedingungen zur Förderung, Mitwirkung und zum Schutz der Kinder und Jugendlichen einsetzen.

Sechs Handlungsfelder
Dazu hat der Kanton sechs Handlungsfelder identifiziert: Zusammenleben und Chancengerechtigkeit, Wohlbefinden und Schutz, Lebensraum, Partizipation, umfassende Bildung und Vernetzung. Sie sind das Kernstück des 2014 veröffentlichten Leitbildes.
Doch was heisst das konkret für eine Gemeinde wie Adligenswil?

Adligenswil hat Analyse erstellt
Die Jugendkommission und die Abteilung Soziales und Gesellschaft arbeiten derzeit daran, genau diese Fragestellungen zu beantworten, und verfolgen das Ziel, Handlungsstrategien zur Umsetzung des kantonalen Leitbildes für Adligenswil zu entwickeln.
In Zusammenarbeit mit dem Büro West wurde dazu eine umfassende Ist-Analyse durchgeführt. Dazu wurden die Meinungen aller Kinder und Jugendlichen der 6. bis 9. Klassen in einem Online-Fragebogen eingeholt, thematische Gruppeninterviews mit ausgewählten Jugendlichen durchgeführt sowie in der Gemeinde arbeitende Fachpersonen befragt. Zusammen mit einer Literatur- und Online-Recherche wurde daraus ein erster Diagnosebericht erstellt.

Aufschlussreicher Workshop
Dieser Diagnosebericht war Grundlage für den Zukunftsworkshop vom 13. Mai 2017. Dazu wurden Schlüsselpersonen aus Verwaltung und Bevölkerung eingeladen mit dem Ziel, Ideen zur Umsetzung des kantonalen Jugendleitbildes in Adligenswil anhand der sechs Handlungsfelder zu entwickeln.
Begrüsst wurden die Teilnehmer von Vize-Gemeindepräsident Pascal Ludin, der die künftigen Entwicklungen aus Sicht des Gemeinderates skizzierte. Ebenfalls grundlegend waren die Ausführungen zu Inhalt und Aufbau des Leitbildes von Sara Martin, Dienststelle Soziales und Gesellschaft des Kantons Luzern und Projektleiterin des Kinder- und Jugendleitbildes.
Cyrill Fuchs vom auf Jugendfragen spezialisierten Büro West aus Luzern führte durch den Workshop. Anhand gezielter Aufgaben und Fragestellungen wurden Ideen und Massnahmen entwickelt. Alle Teilnehmenden arbeiteten sehr engagiert und fokussiert. Man spürte, dass ihnen die Kinder und Jugendlichen von Adligenswil am Herzen liegen. Sie opferten einen sonnigen Samstag zugunsten der Adligenswiler Kinder und Jugendlichen, wofür ihnen ein grosser Dank gebührt.
Die Resultate aus dem Zukunftsworkshop werden von der Jugendkommission in Form einer Handlungsstrategie und nach einer Vernehmlassung im Oktober 2017 dem Gemeinderat zur Genehmigung unterbreitet.

Michael Küchler, Abteilungsleiter Soziales und Gesellschaft

Hier finden Sie das kantonale Kinder- und Jugendleitbild. Dieses kann auch in gedruckter Form bei der Abteilung Soziales und Gesellschaft bezogen werden.

Datum der Neuigkeit 16. Juni 2017

Druck VersionPDF