Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeinde Adligenswil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Genossenschaft «Wohnen und Leben am Riedbach»: Wohnungsvermietung ist in Planung

Die Bauarbeiten im Zentrum Adligenswil schreiten voran. Gleichzeitig stellt der Vorstand auch die Weichen für die spätere Vermietung. Am 27. April 2018 wird die nächste Generalversammlung der Genossenschaft stattfinden.

Die Generalversammlung wird sich mit der Vermietung der Wohnungen mit Dienstleistungsangebot und mit dem Bauprojekt beschäftigen. Als rechtliche Grundlage für die Vermietung der Wohnungen wird der Luzerner Mietvertrag angewendet, wobei ein verbindliches Vermietungsreglement diejenigen Besonderheiten regelt, die spezifisch für Wohnungen mit Dienstleistungen massgebend sind. In diesem Reglement werden diejenigen Rechte und Pflichten der künftigen Mieter und des Vermieters festgelegt, die im Luzerner Mietvertrag unerwähnt bleiben oder die zugunsten des Mieters anders ausgelegt werden.
Weiter wird der Vorstand über den Stand der Bauarbeiten für das Gesundheitszentrum informieren. Er wird den definitiven Terminplan der Fertigstellung der Bauten bekanntgeben und die aktuelle Kostenprognose darlegen.

Vermietung der Wohnungen
Im Anschluss an die Generalversammlung werden all jene Personen kontaktiert, die in der Vergangenheit ihr Interesse an den altersgerechten Wohnungen angemeldet haben.
Weitere interessierte Personen können sich online über www.riedbach-adligenswil.ch (Wohnungen mieten) oder per Post bei der Genossenschaft «Wohnen und Leben am Riedbach», Postfach 213, 6043 Adligenswil melden.

Farbgebung ist ein zentrales Thema
Der Vorstand ist momentan intensiv mit der Bauausführung beziehungsweise der technischen Detailplanung beschäftigt. Dabei ist es ein zentrales Thema, die farbliche Gestaltung der künftigen Bauten zu bestimmen. Die Totalunternehmung Anliker AG setzte bereits bei der Alterssiedlung Sunneziel im benachbarten Meggen auf die Beratung von Angelika Walthert.
Angelika Walthert zieht die lokalen topografischen Gegebenheiten und die umliegenden Gebäude in ihr Farbkonzept ein. Dabei wird auch die künftige Funktion der Bauten berücksichtigt. Die verwendeten Farbnuancen sollen in einen Dialog mit der Umwelt treten.

Farben der Natur
Zentrale Elemente sind die Bodenbeschaffenheit und der Riedbach mit seinen vielfältigen Farbstrukturen. Zu Studienzwecken wurden auch Bodenproben entnommen, wodurch sich ein wesentliches Farb­element der künftigen Bauten herauskristallisierte, nämlich die Farbe des Lehms und der Sande.
Diese Materialien enthalten sehr nuancierte Farben. Der Lehm vor Ort ist eher fett, also tonhaltig, und weist ein Farbspektrum von Rot bis Gelb aus, wobei ein Grundton aus stark gräulicher Umbra erkennbar ist. Diese Umbra wird zwar als Grundton bei den Gebäuden verwendet, nie aber flächendeckend.
Ziel der äusseren Farbgebung ist es, die Bauten zwar eigenständig zu positionieren, aber gleichwohl städtebaulich in die Umgebung zu integrieren. Die drei Bauten sollen optisch voneinander differenziert werden. Die farblichen Nuancen werden durch den Lichteinfall zwischen den Gebäuden noch akzentuiert.

Einheit von Form und Funktion
Auch das Gebäudeinnere soll eine konsistente Farbigkeit, angelehnt an das Grundkonzept, erhalten. Natürliche Materialien und erdige Farben sollen für die Bewohner eine gute Atmosphäre schaffen.
Da sich Form und Funktion immer ergänzen und einander beeinflussen, häufig gar bedingen, geht es darum, ein facettenreiches Gebäude zu erschaffen. Analog zu den künftigen Bewohnern, die schon viel erlebt haben, die Höhen und Tiefen des Lebens kennen, sollen die Gebäude eine abwechslungsreiche beziehungsweise vielfältige Struktur aufweisen, was haptisch und optisch erkennbar sein wird.
Die Möglichkeiten, einem Bau mit verschiedenen Oberflächenstrukturen (zum Beispiel durch den Verputz) und unterschiedlich nuancierten Farben Leben einzuhauchen, sind vielfältig. Die Adligenswiler können sich folglich auf eine farblich stimmige Komposition freuen.

Vorstand Genossenschaft «Wohnen und Leben am Riedbach»

Datum der Neuigkeit 16. Feb. 2018

Druck VersionPDF