Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeinde Adligenswil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Positiver Rechnungsabschluss 2017

Mehr Steuereinnahmen, höhere Erträge aus Sondersteuern und weniger Ausgaben führen zu einem Ertragsüberschuss von rund 2.6 Millionen Franken. Budgetiert war ein von Landverkäufen bereinigter Überschuss von rund 800'000 Franken. Durch diesen äusserst positiven Abschluss kann das Eigenkapital erhöht werden und beträgt per 31.12.2017 rund 9.8 Millionen Franken. Die Nettoschuld pro Einwohner beträgt per 31.12.2017 Fr. 965.00. Im 2015 betrug diese noch 3211.00 Franken.

Die Rechnung 2017 der Gemeinde Adligenswil weist einen Ertragsüberschuss von Fr. 2662824.83 aus. Das Budget 2017 sah einen Ertragsüberschuss von Fr. 8276130.00 vor. Davon resultierten Fr. 7470000.00 aufgrund des erwarteten Buchgewinnes aus dem Land-verkauf an die Genossenschaft «Wohnen und Leben am Riedbach» für die Realisierung des Alters- und Gesundheitszentrums (AGZ). Da der Tagebucheintrag beim Grundbuchamt be-reits im 2016 erfolgt ist, musste der Buchgewinn im Jahr 2016 verbucht werden. Der Budgetüberschuss ohne den Buchgewinn betrug Fr. 806130.00. Das nun vorliegende Resul-tat von rund 2.6 Mio Etragsüberschuss zeigt deutlich, dass die Finanzen der Gemeinde im Lot sind und die finanziellen Mittel für zukünftige Investitionen bereits heute erwirtschaftet werden können.

Geringerer Aufwand und höhere Steuereinnahmen
Der Ertragsüberschuss ist einerseits durch den geringeren Aufwand und andererseits durch mehr Steuereinnahmen zu begründen. So ist der Aufwand für die Bildung rund Fr. 227000.00 und derjenige für die Soziale Wohlfahrt Fr. 205000.00 tiefer als budgetiert. Die Abschlusszahlen zeigen deutlich, dass die Budgets eingehalten werden und der Gemeinderat und die Geschäftsleitung die Gemeindeaufgaben kostenbewusst erbringen. Die Steuererträge sind rund Fr. 732000.00 höher als im Budget vorgesehen. Erfreulich sind auch die Einnahmen aus den Sondersteuern (Grundstückgewinnsteuer, Handänderungssteuer). Insbesondere die Grundstückgewinnsteuer ist mit Fr. 729464.20 deutlich höher ausgefallen als budgetiert (Ø Ertrag 2010-2016: Fr. 528494.00). Insgesamt wurde die Budgeterwartung bei den Sondersteuern um Fr. 360855.65 übertroffen. Ein ausserordentlicher Ertrag von Fr. 600000.00 resultiert aufgrund der Auflösung einer Reserve/Vorfinanzierung, welche vor mehr als 20 Jahren für die Realisierung von Alterswohnungen gebildet wurde.

Das gute Rechnungsergebnis erlaubt es, das Eigenkapital zu erhöhen. So beantragt der Gemeinderat, den Ertragsüberschuss für die Bildung von Eigenkapital zu verwenden.

Investitionsrechnung 2017
Die Nettoinvestitionen belaufen sich auf Fr. 1962068.67 und sind damit Fr. 1'476931.33 unter dem Budget. Die ist vor allem damit zu erklären, dass die budgetierten Fr. 1325000.00 für die Sanierung und Erweiterung (Rad-/Gehweg) der Meggerstrasse nur zu rund Fr. 70000.00 ausgeschöpft worden sind. Die Ausführungsarbeiten begannen erst im Frühjahr 2018.

Gemeinderat Adligenswil

Dokument detaillierter_Zahlenteil_zur_Abstimmungsvorlage_2017.pdf (pdf, 388.7 kB)


Datum der Neuigkeit 27. Apr. 2018

Druck VersionPDF