Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeinde Adligenswil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Vorgehen bei einem Todesfall

Teilungsamt hilft Angehörigen bei einem Todesfall

Das Merkblatt «Was ist zu tun bei einem Todesfall?» zeigt auf, welche Schritte unmittelbar nach einem Todesfall eingeleitet werden müssen und was durch die Gemeinde erledigt wird.

Hier sind auch «Informationen und Hinweise betreffend Erbschaftsverfahren» aufgeführt. Nach der Beisetzung der Erblasserin oder des Erblassers nimmt das Teilungsamt mit den Angehörigen Kontakt auf. Auf dem Informationsblatt ist aufgelistet, was speziell zu beachten ist.

Teilungsamt als Depotstelle

Testamente, Ehe- und/oder Erbverträge können beim Teilungsamt zur Aufbewahrung hinterlegt werden. Die Dokumente können persönlich oder per Post gegen eine Gebühr von 95 Franken eingereicht werden. In dieser Gebühr ist die Herausgabe der Depoteinlage inbegriffen. Jedoch wird die Gebühr bei einer allfälligen Neueinlage erneut verrechnet.

Vorsorgeaufträge können nicht bei der Gemeindeverwaltung deponiert werden. Der Vorsorgeauftrag kann an einem Ort nach Wunsch aufbewahrt und der Hinterlegungsort beim Regionalen Zivilstandsamt Ebikon (041 444 03 00) registriert werden. Dieses vermerkt den Hinterlegungsort gegen eine Gebühr von 75 Franken in der zentralen Datenbank (Infostar).

Fragen beantwortet das Teilungsamt gerne unter 041 375 77 77.

Teilungsamt Adligenswil



Datum der Neuigkeit 14. Juni 2019

Druck VersionPDF