Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeinde Adligenswil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Wärmeversorgung in Adligenswil

Wärmeverbund Adligenswil stösst an seine Grenzen
Die Gemeinde Adligenswil betreibt einen Wärmeverbund mit Holz mit maximal 3200 Kilowatt Leistung und einem heutigen Absatz von rund 4 Gigawattstunden.

Der gemeindeeigene Wärmeverbund stösst an seine Kapazitätsgrenzen, weshalb zusätzliche Investitionen nötig sind, um bestehende Anfragen für einen Anschluss an diesen Wärmeverbund bedienen zu können. Zudem stehen in den nächsten Jahren Investitionen in die bestehenden Infrastrukturen an (Sanierung Heizkessel).

Ausbau und Partnerschaft
Aufgrund dieser Ausgangslage prüft die Gemeinde derzeit, wie die Wärmeversorgung in Adligenswil künftig ausgestaltet werden kann. Die Zielsetzung besteht darin, eine langfristige und ökologisch nachhaltige Wärmeversorgung für das ganze Gemeindegebiet sicherzustellen. Angestrebt wird eine Partnerschaft der Gemeinde mit einem Wärmeanbieter, der den gemeindeeigenen Wärmeverbund Adligenswil übernimmt und die Wärmeversorgung in Adligenswil ausbaut.

Zwei Anbieter sind interessiert
Aktuell ist die Gemeinde mit zwei potenziellen Anbietern im Gespräch, nämlich mit Energie Wasser Luzern (EWL) und mit der Agro Energie Rigi AG, Küssnacht.

Beide Unternehmen sind an einer Zusammenarbeit interessiert und haben ein erstes Angebot für die Übernahme des gemeindeeigenen Wärmeverbundes und ein Grobkonzept für die Wärmeversorgung des gesamten Gemeindegebietes unterbreitet.

Derzeit werden die zwei Konzepte evaluiert, damit anschliessend der Entscheid über die zukünftige Ausrichtung der Wärmeversorgung in Adligenswil gefällt werden kann. Grundsätzlich gilt es erstens zu entscheiden, ob die Gemeinde ihren Wärmeverbund weiterhin selber betreibt oder an einen Partner abtritt, und zweitens, mit welchem Partner die Wärmeversorgung künftig sichergestellt werden soll.

Fachliche und rechtliche Fragen
Damit ein fundierter Entscheid gefällt werden kann, müssen zahlreiche Faktoren berücksichtigt bzw. miteinander verglichen werden. Ausserdem sind rechtliche Fragestellungen (Konzession) zu klären. Sobald neue Erkenntnisse vorliegen, werden wir wieder informieren.

GEMEINDE ADLIGENSWIL



Datum der Neuigkeit 25. Okt. 2019

Druck VersionPDF